UK1401 SURFER
UK1401 SURFER
UK1401 SURFER
UK1401 SURFER
UK1401 SURFER
UK1401 SURFER
UK1401 SURFER
UK1401 SURFER
UK1401 SURFER
UK1401 SURFER
UK1401 SURFER
UK1401 SURFER
UK1401 SURFER
UK1401 SURFER

A1401 SURFER

Lieferzeit: 3 - 4 Wochen
Preis auf Anfrage
Lieferzeit: 3 - 4 Wochen

Ein kompakter, ergonomischer, portabler Ultraschall-Impulsgeschwindigkeitstester für die Qualitätsbewertung von Beton.

Anfrage Informationen |   EU-Mehrwertsteuervorschriften | Lieferung

Ein kompakter, ergonomischer, portabler Ultraschall-Impulsgeschwindigkeitstester für die Qualitätsbewertung von Beton.

Das Gerät ist aus leichtem, stoßfestem Kunststoff und hat zwei eingebaute Messgeber mit Trockenkontakt und fixem Sockel (150 mm). Die verschleißfesten Sensorspitzen sind unempfindlich gegenüber der Oberflächenbeschaffenheit. Daher sind weder der Auftrag von Koppelgel noch die Vorbereitung der Oberfläche für die Messung erforderlich.

Das Gerät verfügt über eine akustische Anzeige beim Empfang von Ultraschallsignalen, einen Festspeicher für bis zu 4000 Messungen (die Ergebnisse lassen sich gruppieren) und einen Infrarot-USB-Anschluss für die Übertragung der gespeicherten Daten auf den externen PC

0 Artikel
Scan-Basis

150 mm

Zeitmessbereich:

15 — 100 µs

Messbereich der Geschwindigkeitsmessung:

1500 bis 9990 m/c

Messbereich der Risstiefe

10 bis 50 mm

Arbeitsfrequenz

50 kHz

Pulswiederholfrequenz

5 — 25 kHz

Anzahl Objekte im Speicher

4000

Betriebstemperaturbereich

-20 °C bis +45 °C

Energiezufuhr drei AA-Alkaline-Batterien Betriebszeit

100 Std

Größe

199 x 120 x 34 mm

Gewicht der elektronischen Steuereinheit

350 g

• UK1401— Ultraschall-Messgerät
• USB A — Micro-B Kabel
• USB-Adapter für 220V
• Prüfprobe
• Koffer

Bewertung der Haltbarkeit von Beton. Die Auswertung basiert auf der Korrelation zwischen der Ausbreitungszeit/Geschwindigkeit longitudinaler Ultraschallwellen im Beton. Messungen werden durch Scannen der Oberfläche mit einer festen Basis durchgeführt.

Suche nach oberflächennahen Fehlern in Betonbauten durch abnormale Verringerung der Ultraschallgeschwindigkeit oder Erhöhung der Laufzeit im Fehlerbereich

Bewertung der Anisotropie in Verbundwerkstoffen.

Bewertung der Betonaushärtung während des Baus mit der Am-Einbauort-Betoniermethode und Gleitschalung.

Bewertung der Tragfähigkeit von Betongerüsten und Pfosten.

Bewertung der Tiefe der Aufschlussrisse.

Beurteilung der Porosität und Rissbildung des Materials.

Bewertung des Alters des Materials, und ob seine physikalischen Eigenschaften sich mit der Zeit ändern.

NEWSLETTER ABONNIEREN

Produkt zur Wunschliste hinzugefügt